» »

Die parameter ein.kette definieren

Informationen zur Definition eines Kettentyps

Normalerweise kennt der Kunde selbst die Anforderungen, welche er an eine Kette stellt und gibt bei der Anfrage nach einem Kostenvoranschlag folgende Daten bekannt:

P = Länge des Kettengliedes
Hi = lichte Weite
Dr = Rollendurchmesser
hp = Laschenhöhe
S = Laschenstärke
Rissfestigkeit = Minimale notwendige Rissfestigkeit.
= erforderliche Kettenmenge..

Weitere nützliche Informationen können der Bolzendurchmesser (dp) und der  Durchmesser der Buchse (db) sein.

Wenn der Kunde uns diese Informationen gibt, bedeutet dies, dass er schon den Typ der Kette festgelegt hat, oder es handelt sich um ein Ersatzteil.

Wir sind sofort in der Lage festzustellen, welche Kette der Kunde benötigt.

 

Neue Anwendungen

Nicht immer kennt der Kunde diese Informationen. Im Falle einer neuen Anwendung können Sie die Hilfe des Technischen Büros von Rosacatene anfordern, welches verfügbar ist, um den Typ der Kette, welcher am besten geeignet ist für den Anwendungsbereich. Dafür müssen die gegebenen Informationen aber sehr präzise sein.

Wir bitten Sie daher um folgende Informationen:

·         Typ der Förderanlage (horizontal, geneigt, vertikal)

·         Antriebstyp (Uniform/Shock moderat/Shock stark)

·         Abstand zwischen den Kettenrädern und Zähneanzahl

·         Leistung (hp)

·         Anzahl der parallelen Ketten

·         Anwendungsbedingungen, Handhabung, transportiertes Gewicht pro Meter und Gesamtlänge des Förderers

·         Erforderliche Geschwindigkeit

·         Anschlusstyp, Abstand zwischen den Anschlüssen

·         Arbeitsumgebung (Anwesenheit von Wasser, Chemikalien, hohen oder niedrigen Temperaturen, Schleifmittel, etc.)

·         Notwendiger Schmiermitteltyp