Ketten für Schlachtanlagen

Die Rosa Catene Spezialketten für Schlachtanlagen gehören zum Bereich der Sonderketten für  die Lebensmittelindustrie und zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Der Wegfall von Schmiermitteln verhindert, dass das Fleisch verunreinigt wird.
  • Die hohe Korrosionsbeständigkeit:  Bei der Verarbeitung der  Fleischteile werden aggressive organische Substanzen freigesetzt, die die Metalloberflächen angreifen. Es ist daher notwendig, die Ketten für Schlachtanlagen einer besonderen Oberflächenbehandlung zu unterziehen.

Wir unterscheiden folgende Behandlungen:

  1. Die Oberflächenbehandlung der nicht beweglichen Bauteile der Kette für Schlachtanlagen, wie z. B. der Laschen.
  2. Die Oberflächenbehandlung der innen liegenden Bauteile der Kette für Schlachthöfe, bzw. der beweglichen, oder Reibung ausgesetzten Bauteile der Kette wie z. B. Bolzen, Buchse und Rolle

Die von Rosa Catene für die nicht beweglichen Teile der Kette für Schlachthöfe angewendete Oberflächenbehandlung nennt sich Deltaseal und verleiht dem Bauteil einen hohen Korrosionsschutz gegenüber den vom Fleisch freigesetzten organischen Substanzen. Für die beweglichen Bauteile der Kette für Schlachtanlagen verwendet Rosa Catene vergütete Stahllegierungen, die eine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit garantieren.

Aufgrund der komplexen Natur dieses Anwendungsgebietes  benötigen die Ketten für  Schlachtanlagen schon  anfangs in der Entwicklungs- und später in der Realisierungsphase eine besondere  Betreuung durch den Hersteller. Besondere Bedeutung  hat daher die technische Unterstützung, die  Rosa Catene, aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung im Bereich der Spezialketten, seinen Kunden bieten kann.  Rosa Catene entwickelt und realisiert daher  eigens auf den einzelnen Kunden abgestimmte Projekte für Ketten im Bereich der Schlachtanlagen, die zum Ziel haben, die bestmögliche Lösung für den jeweiligen Anwendungsbereich zu finden.